Sie haben in unserem Online-Shop bereits eine Auswahl an stilvollen Qualitätsmöbeln oder gar kompletten Einrichtungen für Ihr Hotel getroffen, sind sich jedoch nicht schlüssig, ob diese auch optimal in Ihre Räumlichkeiten integriert werden können? Wir fertigen Ihre Wunschmöbel nach individuellen Maßen an!
Seit nunmehr zehn Jahren beteiligt sich Hogashop24 mit hochwertigen Hoteleinrichtungen erfolgreich am Web-Handel.
Bei uns erhalten Hoteliers nahezu alles für eine perfekte und seriöse Hotelausstattung, die auch bei anspruchsvollen Gästen keinerlei Wünsche offenlässt.
In einem angenehm temperierten Raum fühlen wir uns wohl, können uns wunderbar entspannen, aber auch gut konzentrieren. Stickige Luft und große Temperaturschwankungen hingegen setzen uns physisch wie psychisch zu. Vor allem im Sommer ist der Einsatz kühlender Klimageräte oft unabdingbar.
Manchmal wird ein zusätzliches Bett in einem gebuchten Hotelzimmer benötigt. Entweder weil Ihre Gäste mit Kindern anreisen oder sie spontan einen Gast für einen Abend beherbergen möchten und das entsprechende Hotelzimmer nicht über genügend Schlafplätze verfügt. Solide Klappbetten sind hierfür die optimale Lösung, denn sie lassen sich sowohl mit Leichtigkeit aufbauen als auch platzsparend beinahe überall unterbringen

Nützliche Hotelprodukte mit individuellem Logo

Positionieren Sie sich und Ihr Hotelgewerbe pointiert und tragen Sie damit deutlich nach außen, wer Sie sind und wofür Sie stehen - mit individuell bedruckten Accessoires und Alltagsgegenständen. Dadurch ist der Name Ihres Gewerbes nicht nur am Eingangsbereich, sondern jederzeit für Ihre Gäste präsent. Einzigartig gestaltete Fußmatten oder Badeslipper zeigen Ihren Gästen, dass Sie ein besonderes Image pflegen, welches sich von Ihren Mitbewerben wirkungsvoll und angenehm abhebt.
Das klassische Büfett hat sich von Frankreich ausgehend mittlerweile fast in der ganzen Welt etabliert. Vor allem im Hotelgewerbe ist es sowohl bei Betreibern als auch bei Besuchern eine beliebte Methode der Verköstigung. Wir genießen es vor allem, ohne Hektik oder Warterei auf den Service und ganz nach Belieben nach den Speisen unserer Wahl greifen zu können. Nur allzu gerne lassen wir uns vom Anblick appetitlich angerichteter Köstlichkeiten zu dem einen oder anderen kulinarischen Genuss überreden. Ob warm oder kalt spielt dabei keine Rolle, wichtig ist die Vielfalt und Qualität des Angebots.
Jedes seriöse Hotelunternehmen weiß: Im Hotelzimmer möchte der Gast zur wohlverdienten Ruhe finden und wieder neue Kraft tanken. Sowohl der Komfort als auch die Atmosphäre des jeweiligen Raumes spielen hierbei eine ausschlaggebende Rolle. Damit sich Hotelbesucher rundum wohlfühlen können, sollte das Einrichten der beziehbaren Zimmer mit hochwertigen Möbeln eine Selbstverständlichkeit sein.

Dim-out und Black-out - Wo liegt der Unterschied?

Sowohl die Dim- als auch die Black-outs zählen zu den sogenannten Verdunklungsvorhängen, die hereinfallendes Licht besonders effektiv abschirmen können. Bevorzugt werden solche Stoffe deshalb in Räumen angebracht, in denen eine optimale Abdunkelung bei Bedarf gewünscht ist, wie zum Beispiel im Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer. Aber worin genau liegt der Unterschied zwischen Dim-out und Black-out- Vorhängen? Wir klären auf.
Als Hotelbesitzer ist Ihnen das Wohlergehen Ihrer Gäste stets ein äußerst wichtiges Anliegen; und so haben Sie weder Kosten noch Mühen gescheut, um Ihren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in Ihrem Hause zu ermöglichen. Leider bringen allerdings auch höchster Komfort und erstklassiger Service nichts mehr, wenn einzelne Zimmer oder die komplette Hotelanlage von einem unangenehmen Geruch erfüllt sind. Kalter Rauch, Essensreste, ehemaliger Schimmelbefall oder die Tiere vom Vormieter – die Liste von Gerüchen, die einen gelungenen Hotelbesuch schmälern, ließe sie noch weiter fortsetzen. In jedem Falle ist es kein erfreulicher Anblick, wenn Ihnen Gäste begegnen, die sich die Nase zu halten oder sich ungehalten Luft zu fächern, um ihren Unmut kundzutun.
Im Volksmund heißt es oft: Füße seien wie Stiefkinder. Ist es also völlig egal, worauf wir stehen und gehen müssen? Natürlich nicht! Jedes Hotel, das etwas auf sich hält, macht sich nicht nur Gedanken darum, wie die Anlage auf Augenhöhe für Gäste ansprechend und komfortabel gestaltet werden kann. Auch ein Blick nach unten sollte die Hotelbewohner wissen lassen, dass sie als Gäste stets hochgeschätzt werden. Schließlich ist der Boden, den wir überqueren, elementarer Bestandteil eines Raumes, ähnlich wie das Mobiliar. Ein hochwertiger und geschmackvoller Hotelteppich ist daher unerlässlich, um einen nachhaltig guten Eindruck bei seinen Gästen zu hinterlassen.
Wanzen im Bett – ein absolutes K.o.-Kriterium für jedes seriöse Hotelunternehmen. Im besten Fall erkennt das Personal das Problem, bevor es der Besucher tut. Nichts ist unangenehmer, als aufgebrachte Gäste besänftigen zu müssen, die durch verräterische »Pünktchen« im Bett oder durch einen juckenden Hautausschlag unfreiwillig auf einen Wanzenbefall aufmerksam geworden sind.
Auch die Qualität der nächtlichen Erholung fließt mit in die Gesamtbewertung eines Hotels ein. Je ausgeruhter ein Hotelgast am Morgen erwacht, desto intensiver wird er seinen Aufenthalt genießen. Umso wichtiger ist es, Hotelgästen einen geruhsamen Schlaf zu ermöglichen. Eine komfortable Matratze ist hierbei das A und O.
1 von 2